Resident Evil Allstars Reloaded Forum - Deutsches Resident Evil Forum

Normale Version: Spiele auf mobilen Geräten
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Der Markt wird immer größer, immer umfangreichere Spiele für mobile Geräte auf Smartphones und/oder Tablets sind auf dem Vormarsch.

Wie sieht es bei Euch aus? Smile

Bei mir ist es so, dass mein iPad Air2 fast schon die stationäre Konsole abgelöst hat. Das hängt damit zusammen dass ich dort einige Videospielumsetzungen von hervorragenden Brettspielen vorfinde, die ich schnell und easy genießen kann. Außerdem werden die Geräte immer leistungsstärker, und die ersten Spiele werben auch ganz offen mit "Konsolenqualität". Aktuellstes Beispiel: Geometry Wars 3

Der große Vorteil:
Ich kann jederzeit spielen und aufhören wenn ich will. Sogar im Urlaub.

Der Nachteil:
Der relativ kleine Bildschirm. Zusätzliche Peripherie wird benötigt, um etwas actionreichere Spiele vernünftig spielen zu können (Controller), über die Touch-Steuerung ist das kaum bzw. nur sehr schwerlich möglich.
Ich habe meinen PC der zum spielen vollkommen ausreicht, sowie ein Handy zum Telefonieren/WhatsApp schreiben sowie surfen. Mobile Games haben mich noch nie begeistern können, mir waren viele Spiele zu simpel gestrickt, ich habe dabei keinen Spaß erleben können. Evtl. habe ich auch nur die falschen Spiele bisher rausgesucht, aber um ein Game zu spielen muss ich mich zu 100% hineinversetzen können, man kann sagen das mehr "Aufwand" notwendig ist damit ich auch wirklich anfange ein Spiel zu zocken. Das ist bei schnellen Gelegenheiten wie Mobile Games eben nicht möglich bzw. nicht immer. Schwer zu erklären. Ugly_31
Welcome to my World - 2 years ago! Wink
Wenn ich dich nicht verstehe, dann weiss der Geier! Grins_02

Als vormals typischer Verfechter von Konsolengames, und da gab es ja auch schon viel Gezanke wg. Konsolenspiele und PC-Spiele und dem ganzem Drumherum, habe ich bis zu dieser Zeit auch eher einfach gestrickte Spiele bei mobilen Geräten abgelehnt. Auf meinem Smartphone lief damals "Cut the Rope". Das war nett... Ugly_31

Aber ich habe da schon erkannt, dass es nicht alles sein kann, zwar simple aber dennoch interessante Rätselspiele auf diesen Devices zu genießen. Viele Spiele da draußen sind auf Action getrimmt - das geht nicht wirklich gut auf diesen Geräten. Dafür gibt es Konsole oder PC. Aber es gibt auch eine Menge eher "statische" Games, sprich Rollenspiele oder auch ganz allgemein Strategiespiele verschiedenster Couleur.

Und da ich seit je her ein großer Freund von Strategiespielen mittlerer bis hoher Komplexität war habe ich dann irgendwann angefangen, solche Strategiespiele halt bevorzugt, wenn nicht fast ausschliesslich nur noch für den digitalen Markt auf Mobile Devices zu spielen.

Besonders durch die immer stärker werdende Verdrahtung digitaler Spiele mit Boardgames (mein Lieblingshobby, siehe entsprechendes Thema) sind hier tolle Umsetzungen und Spiele zu finden, die durchaus enormen Tiefgang besitzen und einen sehr hohen "Value for Money" besitzen.

Hier kann ich gerne ein paar meiner Favoriten aufzählen.


Worauf man sich dann halt nur einlassen muss ist eine minimierte Präsentation. Hier dürft ihr kein Hollywood-Kino erwarten. Wem das aber wichtig ist, der wird mit Mobile Games nicht warm werden.
(02.06.2015 13:15)Wesker´s Oma schrieb: [ -> ]Worauf man sich dann halt nur einlassen muss ist eine minimierte Präsentation. Hier dürft ihr kein Hollywood-Kino erwarten. Wem das aber wichtig ist, der wird mit Mobile Games nicht warm werden.

Alles klar - ich und Handyspiele werden wohl nicht mehr in diesem Leben zusammenfinden. Ich kann mir aber durchaus vorstellen das ich doch mit Mobile Games noch warmw erde - die Handys werden immer leistungsstärker, die Spiele immer "besser". Vllt. probiere ich das ganze nochmal in ein paar Jahren, da sollten evtl. Spiele dabei sein die für mich als "Einstieg" dienen, dieser besagte Einstieg soll dann natürlich die Tür zur Mobile Sparte für mich öffnen. Derweil versauere ich mit der "Old school Methode": PC, Chips und Action. Musik_5

Habe btw. kein besonders gutes Handy, was ich am Ende des Tages nach einer intensiven Runde "Teste verschiedene Mobile Games" hatte war ein leerer Akku. Scheiß Teil never ever Samsung. Ugly_31
Jup, ist einfach so, völlig ok!

Rasante Action-Spiele oder auch Shooter werden da wohl nie gut drauf funktionieren... es wird wohl machbar sein mittels separatem Controller und entsprechendem "Standfuß" um das mobile Gerät so zu arretieren, dass man immer einen festen (und auch unabhängig der Lichbedingungen gut sichtbaren!) Blick auf den Bildschirm hat. Aber selbst dann wird das mit mobilen Geräten trotz aller Miniaturisierung und Leistungssteigerung immer nur 2. Wahl bleiben - da sind andere Medien einfach besser. Und das ist auch gut so! Smile


Ich finde allerdings das rundenbasierte Spiele, und da gehören zB. Rollenspiele und auch Strategiespiele dazu, einfach hervorragend darauf funktionieren. Selbst die einen oder anderen Echtzeit-Spiele (und damit meine ich keine Reaktionstest-Spielchen) passen schon ganz hervorragend da rein.

Ist halt auch immer so eine Frage, welche Art von Games man präferiert. Bei mir sind´s halt diverse Strategiespiele! Smile
Referenz-URLs